I NEED XXX

Ich sitze in meiner unrenovierten Wohnung und langweile mich. Im Fernsehn läuft nur Schrott und ich hab das verlangen nach körperlicher Berührung..

Wo zum Teufel ist Torben gerade? Sicher bei seiner Freundin..

Und auf Robert hab ich gerade echt keinen Bock, Jo anzurufen wäre irgendwie zu billig..er würde denken, dass ich es verdammt nötig hätte. Ok das hab ich auch, aber das brauche ich ihm ja nicht auf die Nase binden.

Also bleibe ich heute Nacht alleine in meiner doofen Wohnung, in meiner doofen, hässligen, männerfreien Wohnung.

Das Leben ist doch echt ne Frechheit...

3.9.07 23:32, kommentieren

First

Einleitende Worte, Wohl das schwierigste auf einem Blog oder?
Ich will hier schonungslos schreiben. Ganz offen und natürlich ehrlich. Aber Worte die alles was nach diesem Eintrag kommen sollen, fallen mir nicht ein. Fängt ja gut an.
Vielleicht ein bisschen über mich.
Ich bin Jo, eigentlich Joanna. Mittlerweile 23. Verdammt alt. Haha.
Ich bin ein sogenanntes Mischlingskind. Halb Brasilianerin halb Deutsche. Ich bin hier in Deutschland aufgewachsen. Ich bin vor einem Jahr in diese neue Stadt gekommen, um zu studieren. Das Bachelor Studium ist fertig. Jetzt fange ich den Master an. Ich war zuerst erschlagen, von der Größe der Stadt. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. Ich habe eine neue Wohnung gefunden. Ein Jahr in einem kleinen Apartment haben einfach gereicht. Ein paar Leute habe ich, in dem Jahr, dass ich jetzt hier bin, natürlich auch kennengelernt.
Freunde sind mir sehr wichtig, denn ich habe hier sonst niemanden. Niemanden außer meine Freunde.
Wenn ich so zurückdenke. Bin ich wirklich von mir selbst begeistert, dass ich diesen Schritt gewagt habe. Ich bin stolz, dass ich in einer fremde Stadt gekommen bin, ganz alleine.

Ich eröffne diesen Blog, weil mein Leben so turbulent ist, dass ich oft erst am Ende der Woche merke, was eigentlich alles schon wieder passiert ist. Die Menschen hier sind anders als ich. Nicht so offen wie ich finde. Aber damit komme ich schon klar denke ich.

Was ihr lesen werdet, wird sich sicher das eine oder andere ganz schön verrückt anhören, aber so ist es nunmal. Mein Leben. Verrückt und durcheinander. Ja, so bin ich!

Und ich freue mich, wenn sich dann und wann jemand auf meine Seite verirrt und ein bisschen an meinem Leben teilnimmt.

2.9.07 20:37, kommentieren